Zur Startseite des Instituts für Feinwerktechnik und Elektronik-Design

Technische Universität Dresden
Institut für Feinwerktechnik und
Elektronik-Design

 

Startseite

Feinwerktechnik

Elektronik-Design

Dienstleistungen

Forschung

Lehre

Mitarbeiter

Infos

 

Rechnergestützter Entwurf   (Modul ET-12 05 05)

 

Für MEL: LV "Layoutentwurf" (2 0 0) im Modul "Rechnergestützter Schaltkreisentwurf" (ET-12 08 23)

 

 

SS 2018:  Vorlesung Die., 6. DS BAR 205, Praktikum Mi., 4. DS BAR II/20a

 

Die Entwicklung einer elektronischen Baugruppe ist heute ohne Rechnerunterstützung (CAD, EDA) nicht mehr denkbar. Diese Lehrveranstaltung gibt einen Einblick in sämtliche Aspekte und Abschnitte des rechnergestützten Entwurfsprozesses von elektronischen Baugruppen (Schaltkreise, MCMs, Leiterplatten), wobei der Schwerpunkt auf dem Layoutentwurf liegt. Die Herausbildung der dazu erforderlichen Fertigkeiten erfolgt durch ein Belegpraktikum mit einem Leiterplatten-Entwurfssystem (Altium Designer) und einem Schaltkreis-Entwurfswerkzeug (Mentor/Tanner).

 

Semesterablauf "Rechn. Entwurf" (2 0 1) für Studienrichtung Geräte-, Mikro- und Medizintechnik

Semesterablauf "Layoutentwurf"  (2 0 0) für Studienrichtung Mikroelektonik

 

Gliederung der Vorlesung   (Gliederung)  (Praktikum)

 

1.     Einführung

 

2.     Entwurf von Verdrahtungsträgern: Begriffe und Konzepte  (Folien)
2.1     Begriffe
2.2     Entwurfsstile
2.3     Entwurfsablauf

 

3.     Entwurfsschritte
3.1     Entwurf mittels Hardwarebeschreibungssprachen    (Folien)
3.2     Entwurf mittels Schaltplan    (Folien)
3.3     Layoutentwurf  (Layoutsynthese)    (Folien)  (zum Nachlesen)
3.4     Verifikation    (Folien)

3.5     Layout Post Processing    (Folien)

 

4.     Bibliothekskonzepte   (Folien)

4.1     Einführung
4.2     Bibliotheken für den IC-Entwurf
4.3     Bibliotheken für den LP-Entwurf
4.4     Pflege und Portierung von Bibliotheken

 

5.     Layout-Schnittstellen  (Folien)

 

6.     Ziele und Randbedingungen beim Layoutentwurf (Folien)
6.1     Optimierungsziele, Zielfunktion, Wichtungsfaktoren
6.2     Randbedingungen
6.3     Optimierungsziel oder Randbedingung?

 

7.     Kommerzielle Layout-Entwurfssysteme

 

Informationen zum Praktikum "Rechnergestützter Entwurf" gibt es hier.

 

Vertiefende Literatur:

- Jürgen Händschke: Leiterplattendesign, Eugen G. Leuze Verlag (in SLUB)

- Dirk Jansen: Handbuch der Electronic Design Automation, Hanser Verlag (in SLUB)

 

 

Hinweis: Diese Vorlesung/Praktikum wird jeweils im Sommersemester angeboten.

 

 Impressum

Letzte Änderung: 15.08.2018